VOLCANIC DRINKS

Die Geschäftsleitung stellt sich vor:


Alfred Palsson, CEO

Alfred Palsson wurde am 28. Mai 1973 in Akureyri, Nordisland, geboren. Alfred studierte Betriebswirtschaftslehre an der VMA High School in Akureyri und schloss 1996 sein Studium an der University of Bifröst mit dem Titel BC of Business ab.

 

Ein Jahr nach seinem Abschluss arbeitete Alfred als Versicherungskaufmann und Supervisor.

Im Jahr 1998 begann er, mit seinem Vater und einem seiner Brüder zusammenzuarbeiten, um in Akureyri eine Baufirma aufzubauen und zu leiten.

 

2010 beschloss Alfred etwas ganz anderes im Leben zu machen und sich mit neuen Projekten zu beschäftigen: der Beginn von Volcanic Drinks ehf.


Ragnar Tryggvason wurde am 9. Juni 1953 in der Farm Krónustadir, Nordeisland geboren. Er begann als junger Mann, nur 15 Jahre alt (1968), in Vikin Brewery, Akureyri Island. Schon bald wurde er Produktionsleiter der Viking Brauerei und arbeitete als Brauer im Sudhaus und Fermentation / Filtration des Bieres. Er mischte auch Softdrinks und betrieb die Abfüllanlage.

 

1988 wurde er Betriebsleiter von Sanitas hf (Pepsi Cola Island) in Reykjavík. Dort beaufsichtigte er das Mischen und Abfüllen der Erfrischungsgetränke und kaufte auch Rohstoffe für die Produktion.

 

Im Jahr 1993 wurde Ragnar Technischer Direktor der baltischen Abfüllanlage St. Petersburg Russland. Seine Aufgabe war es, eine komplette Softdrink-Fabrik mit PET zu aufzubauen, Abfüllanlagen zu installieren, die Bediener zu schulen und Rezepte für verschiedene Arten von Erfrischungsgetränken zu entwickeln.

 

1996 wurde er Technischer Direktor von Bravo International St. Petersburg Russland und gründete eine neue Fabrik für Softdrinks und Longdrinks (alkoholische Getränke) mit Sirup / Spirit Room. Er baute eine Pet-  und Konserven-Abfüllanlage auf und entwickelte mehrere Sorten BRAVO Longdrinks mit 5 % und 9 % Alkoholvolumen. Er installierte und startete zudem eine komplette Brauerei mit einer technischen Kapazität von 4 Millionen Hektolitern.

 

Von 2002 bis 2006 war er Projektleiter der Heineken Group Russia und arbeitete an der Installation und Inbetriebnahme von Abfüllanlagen.

 

Von 2006 bis 2013 war Ragnar Technischer Direktor der Brauerei Banja Luka in Bosnien und Herzegowina. Seine Aufgabe war es, die Prozessausrüstung zu reinigen, um eine stabile Bierqualität zu erhalten, eine neue PET-Abfüllanlage zu installieren und die Effizienz dieser Anlage zu verbessern.

 

2010 wurde Ragnar Partner von Volcanic Drinks ehf. wo er heute noch als Werksleiter und Meisterbrenner arbeitet.

 

Ragnar Tryggvason, Betriebsleiter und Meisterbrenner